Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ojo Rojo(mem.of Beatsteaks/Jingo De Lunch/Gods Of Blitz) / MOJO JAZZ MOB / Inhale the Gray

11. September @ 20:00 - 23:30

€10 - €12

Ojo Rojo(mem.of Beatsteaks/ Jingo De Lunch / Gods Of Blitz:

 

ROCKHARD + RARE GUITAR:
„Lang, lang ist es her, dass die 1999 gegründeten OJO ROJO als Sidekick von Mitgliedern der Beatsteaks, Jingo De Lunch, Gods OF Blitz und den Skeptikern mit „Tunes From The Way Out“ im Jahr 2003 ein vielversprechendes Debüt ablieferten.
Der um die Jahrtausendwende verstärkt einsetzende Erfolg der jeweiligen Hautpband der Jungs führte leider dazu, dass OJO ROJO aus zeitlichen Gründen immer weniger Beachtung bekommen konnte! Anfangs versuchte man noch das Projekt am Leben zu erhalten, indem man sich entschied keine neuen Songs mehr zu schreiben, dafür aber eine stabil und legendäre Live-Show abliefern zu können. Schließlich konnten unter diesen Umständen jährlich nur noch eine Hand voll Shows gespielt werden. Als auch dies später nicht mehr möglich war wurde das Projekt leider so gut wie auf Eis gelegt! Der Band kam während dieser Zeit noch mal kurz eine besondere Anerkennung zugute, da die JoWooD Entertainment AG Studios sich dazu entschlossen die Titelmelodie Ihrer erfolgreichen „Painkiller“ Videospielreihe mit den Songs der Jungs zu besetzen! Als eine der heimlichen Lieblingsbands des VISIONS Magazins gelang es diesem die Truppe zu überzeugen sich 2020 wieder zu reaktivieren und u.A als Special Act auf dem diesjährigen VISIONS 30th Anniversary Festival zu spielen. Ihr Auftakt Debüt für 2020 geben Sie jedoch vorher bei uns in gewohnt familiärer Atmosphäre bei RARE GUITAR!“

Mojo Jazz Mob:

ROCKHARD:
„Der olle Goethe hat´s mal wieder gewusst: �Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!�, heißt es bekanntlich im Vierzeiler �Erinnerungen�. Was in diesem Fall bedeutet: Auf der Suche nach international konkurrenzfähigem Stoner-Rock/Metal muss längst kein Ticket mehr nach Palm Desert oder Skandinavien gebucht werden, denn auch im Westfälischen wird in dieser Hinsicht mächtig Gas gegeben – und das gleich mit zwei Schlagzeugern. Fünf Jahre nach ihrer letzten EP �Westfalenwalze� (geiler Titel immer noch!) langen MOJO JAZZ MOB wieder mächtig hin, paaren Heavy-Metal-Power (der Anfang von ´Fair Winds And Following Seas´ ist Priests ´Hell Patrol´) mit Stoner-Grooves und ein paar Psychedelic-Referenzen. Kyuss, Spiritual Beggars, Black Sabbath, C.O.C., Fu Manchu, aber auch Thin Lizzy (feine Twin-Leads!) finden sich im Sound der sechs Fucker aus Sendenhorst wieder. ´Bullheaded´ und ´Shitluck´ sind die Hits!“

Inhale the Gray:

ROCKHARD:
„INHALE THE GREY haben auf ihrer ersten EP eine ganze Wagenladung fetter Riffs, die sich breitbeinig in die Tradition von Kyuss stellen – und allem, was ihnen folgte. Das ergänzt die Band aus Münster um extrem melodische Classic-Rock-Leads, die gelegentlich an die ebenfalls großartigen, wenn auch wesentlich unbekannteren Luna Sol denken lassen. Fredric Brachts Gesang ist toll, die organische Produktion weitaus überzeugender als viele andere, die einem im Laufe eines Monats so begegnen. Und auch, wenn der ganz große Hit, die alles überstrahlende Hookline unter den fünf Songs noch nicht dabei ist, kommen ´Wings´ und ´The Wait´ mit seinem kleinen, feinen Manowar-Moment („Let your soul fly hiiigh!“) schon nahe dran, auch wenn es immer ein bisschen komisch klingt, wenn Frontleute mit sich selbst als Backing-Stimme im Duett singen.“

PRE:10€/DOOR:12€

PRESALE:
https://www.eventbrite.de/o/rare-guitar-bar-17132446471

Details

Datum:
11. September
Zeit:
20:00 - 23:30
Eintritt:
€10 - €12
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rare Guitar
Hafenstraße 64
Münster, 48153 Deutschland
Telefon:
0251 661601
Website:
www.rareguitar.de